Geschichte

Ausstellungs Raum
Zoller Kreativ (Ausstellungsraum)

Tradition verpflichtet

Die Wurzeln des Unternehmens Zoller Kreativ liegen im traditionellen Handwerk und reichen weit zurück. Bereits 1875 gründete Matthias Zoller am heutigen Standort eine Wagnerei. Hier wurden bis in die 1950er-Jahre unterschiedlichste Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens aus Holz gefertigt. Gegen Ende dieses Jahrzehnts begann Josef Zoller dann mit der Fertigung von Möbeln und legte den Schwerpunkt auf individuell geplante Einbauküchen.

Um den Kunden das stetig wachsende Leistungsspektrum des Unternehmens in einem passenden Rahmen demonstrieren zu können, wurden 1972 und 1978 die Ausstellungs- räume erweitert. Messen wie die AFA in Augsburg oder die Handwerksmesse in München lieferten die Bühne, um das Unternehmen weit über die Grenzen Schwabens hinaus bekannt zu machen.

Mit Ida Zoller-Bogdahn trat 1980 eine neue Generation die Unternehmensnachfolge an. Die Lehre im eigenen Betrieb und vier Studiensemester Innenarchitektur bildeten ideale Voraussetzungen, um dem Unternehmen neue Impulse zu geben. 1988 stieg mit Jutta Zoller auch die jüngste Tochter der Familie in die Firma ein.

Heute präsentiert sich Zoller Kreativ als ebenso traditionsbewusstes wie innovatives Familienunternehmen, in dessen Mittelpunkt die Zufriedenheit der Kunden steht.

Leistungen

Was Sie von uns erwarten können

Anfahrt

Ihr Weg zu unserem Küchenstudio